Fanö – die Ferieninsel in der Nordsee.

Fanö bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Erlebnissen. 

Gleich neben dem Golfplatz befindet sich eine kunstgrasgedeckte Außen- und Innen-Tennisanlage.

Auch Reiter kommen voll auf ihre Kosten und können auf der Insel Pferde zu Ausritten am Strand, auf der Heide oder in den Wäldern leihen.

Fanö hat ein aktives Kulturleben und ist bekannt für seine Kirchenkonzerte mit internationalen Musikern.


Die idyllischen alten Seefahrtssiedlungen Nordby und Sönderho haben ihren Charakter aus der Zeit bewahrt, als die Seefahrt das Leben bestimmte und Fanö über die zweitgrößte Handelsflotte Dänemarks verfügte. Damals wie heute ist es die Nordsee, die das Leben auf Fanö bestimmt und gleichermaßen den erfreut, der sich in ihre Wellen wirft, wie auch den, der einen Spaziergang am Strand vorzieht und vielleicht, während ihm die Seeluft um die Nase weht, einen der Bernsteine findet, für die Fanö so berühmt ist.